Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über sämtliche Medikamente, die Sie einnehmen, besonders über Warfarin, weil das Risiko seiner Nebenwirkungen durch Scabioral erhöht werden kann. Sie sollten Scabioral nicht anwenden, falls Sie schwanger sind. Nehmen Sie Scabioral oral und auf nüchternen Magen mit Wasser ein. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen unter anderem Durchfall, Schwindel und Übelkeit. Scabioral kann Schwindel oder Benommenheit verursachen. Suchen Sie unverzüglich Ihren Arzt auf, falls Sie folgende Symptome verspüren: ungewöhnliche Rückenschmerzen, Augenblutungen, Atemnot, keine Blasen- oder Stuhlkontrolle, Schwierigkeiten beim Laufen oder Stehen, psychische Veränderungen (zum Beispiel Verwirrung), ungewöhnliche Schwäche oder Anfälle. Selten sind bei einigen Patienten, die Scabioral einnehmen und auch eine gewisse andere Parasiteninfektion (Loiasis) haben, schwere und manchmal tödliche Gehirnprobleme aufgetreten. Nehmen Sie Scabioral oral und auf nüchternen Magen mit Wasser ein. Lagern Sie dieses Präparat bei Raumtemperaturen von 86 Grad Fahrenheit (30 Grad Celsius) trocken und vor Licht geschützt. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen unter anderem Durchfall, Schwindel und Übelkeit. Nehmen Sie keine Dosis doppelt, um die verpasste Dosis zu kompensieren.