Dieses Medikament sollte nicht von Patienten angewendet werden, die allergisch auf seine einzelnen Komponente reagieren. Einige Patienten, die Scabioral einnehmen, brauchen eine Nachkontrolle und eine Nachbehandlung, um sicherzustellen, dass die Infektion vollständig bekämpft ist. Zu den ernsthaften Nebenwirkungen gehören unter anderem schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Schwierigkeiten beim Atmen, Engegefühl in der Brust, Schwellungen vom Mund, Gesicht, Lippen oder Zunge), Augenschmerzen, Schwellungen, Rötungen, Ohnmacht, schneller Herzschlag, Fieber, Gelenkschmerzen, rote, geschwollene, mit Blasen bedeckte oder sich schälende Haut, Krampfanfälle, starker Schwindel oder Benommenheit, Schwellungen der Haut, Arme, Beine, Knöchel oder Füße; empfindliche oder geschwollene Lymphknoten (zum Beispiel am Hals, Leiste und Achseln), Sehstörungen und Gelbfärbung der Augen oder der Haut. Scabioral kann Schwindel oder Benommenheit verursachen. Nehmen Sie Scabioral oral und auf nüchternen Magen mit Wasser ein. Scabioral sollte mit extremer Vorsicht von Kindern mit einem Gewicht von weniger als 33 Pfund (15 Kilogramm) eingenommen werden. Es wirkt, indem es empfindliche Parasiten abtötet.