Zu den ernsthaften Nebenwirkungen gehören unter anderem schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Schwierigkeiten beim Atmen, Engegefühl in der Brust, Schwellungen vom Mund, Gesicht, Lippen oder Zunge), Augenschmerzen, Schwellungen, Rötungen, Ohnmacht, schneller Herzschlag, Fieber, Gelenkschmerzen, rote, geschwollene, mit Blasen bedeckte oder sich schälende Haut, Krampfanfälle, starker Schwindel oder Benommenheit, Schwellungen der Haut, Arme, Beine, Knöchel oder Füße; empfindliche oder geschwollene Lymphknoten (zum Beispiel am Hals, Leiste und Achseln), Sehstörungen und Gelbfärbung der Augen oder der Haut. Zur Verhinderung dieser Auswirkungen setzen Sie sich langsam hin oder stehen Sie langsam auf, besonders am Morgen. Sie sollten Scabioral nicht anwenden, falls Sie schwanger sind. Informieren Sie Ihren Arzt darüber, falls Sie in einer Gegend gewesen sind, wo Loa-Loa-Infektion häufig vorkommt (zum Beispiel in West-und Zentralafrika). Scabioral sollte mit extremer Vorsicht von Kindern mit einem Gewicht von weniger als 33 Pfund (15 Kilogramm) eingenommen werden. Für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren.